GUERILLA REZEPTE – Kimchi selber machen

GUERILLA REZEPTE - Kimchi selber machen

Kimchi ist voll im Trend und wir haben uns natürlich sehr darüber gefreut, dass wir in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Nordend eine Dokumentation über diesen fermentierten Kohl drehen durften. 9 Tage wurden wir in Südkorea in die Geheimnisse dieses heiligen Kohlgerichts eingeweiht und lassen Euch vorab natürlich schonmal an unserem Wissen teilhaben.  Kimchi wird hier meisten in Form von Chinakohl angeboten. Tatsache ist allerdings, dass nur die Zubereitungsart „Kimchi“ genannt wird und die Koreaner aus fast jedem Gemüse Kimchi machen. Sesamblätter, Frühlingszwiebeln, oder Chili. Einfach alles ist Kimchi und, oder kann zu Kimchi gemacht werden.

GUERILLA REZEPTE - Kimchi selber machen

Wir haben für Euch das klassische Schnell-Rezept mit Chinakohl aufgeschrieben und hoffen, dass auch ihr euer eigenes Kimchi zuhause zubereitet. Allgemein kann man sagen, dass fermentiertes Gemüse sehr gesund ist und viele positive Eigenschaften für die Verdauung hat. Also werden wir euch in Zukunft noch mehr Rezepte zum Heim-Fermentieren anbieten.

 

Auf einen gesunden Winter und hier auch schon die Zutaten-Liste:

  • 2 Chinakohlköpfe
  • 200 gr Salz
  • 1 lt Wasser
  • 40 gr Saeujeot (eingelegte Shrimps)
  • 60 gr Gochugaru (Chilipulver)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4-5 Frühlingszwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 4 cm Ingwerknolle
  • 40 ml Fischsoße
  • 1 EL Zucker
  • 1 Paar Gummihandschuhe
  • 2 lt Weck-Glas

GUERILLA REZEPTE - Kimchi selber machen

Den Kohl der Länge nach vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden. Salz im Wasser auflösen und den Kohl über Nacht einlegen. Am nächsten Tag den Kohl gründlich waschen. 2 -3 x das Wasser wechseln. Die Kohlblätter sollten jetzt schön weich sein und leicht salzig schmecken.

Die Shrimps, einen entkernten Apfel, Knobi, Ingwer und Fischsoße im Blender fein pürieren. Die Zwiebeln und den zweiten Apfel in feine Streifen schneiden und mit Chili, Zucker und der pürierten Masse vermengen.

GUERILLA REZEPTE - Kimchi selber machen

GUERILLA REZEPTE - Kimchi selber machen

Jetzt den gut abgetropften Kohl dazugeben und alles gut vermengen. Hier sind lange Gummihandschuhe absolut Pflicht, da es ne schöne Sauerei ist. Das Kimchi jetzt in ein 2 Liter Weckglas drücken. So das keine Luftlöcher im Glas zurückbleiben, sondern alles mit Kimchi voll ist. Der Saft sollte nun das Kimchi komplett bedecken. Jetzt das geschlossen Glas ca. 3 Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen und einmal täglich kurz den Bügel öffnen, um Gärgase entweichen zu lassen.

GUERILLA REZEPTE - Kimchi selber machen

Je länger man das Glas bei Zimmertemperatur stehen lässt, desto saurer wird der Kohl. Im Kühlschrank kann man das Kimchi locker 3 Monate aufbewahren. Die durch die Gärung entstandene Milchsäure macht den Kohl sehr haltbar. Wir haben unseres erst nach 3 Monaten geöffnet und waren sehr zufrieden. Mehr zum Thema Kimchi gibt’s demnächst auf ZDF Info… Wir halten Euch auf dem Laufenden.

[custom-related-posts title=“EMPFOHLEN“ order_by=“rand“ order=“ASC“ none_text=“None found“]

Eure Kitchen Guerilla

 

2 thoughts on “GUERILLA REZEPTE – Kimchi selber machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.